B

Backup | Bildbearbeitung | Bildquellen | Zurück zum ABC

B wie BRAVO WordPress!

Backup:

Mein WordPress-Provider führt täglich (zwischen 24:00 und 2:00 Uhr) automatisierte Backups aller Files und Datenbanken 7 Tage rückwirkend durch. Sollte tatsächlich ein Aktualisierungsfehler auftreten, wird die Webseite auf den gewünschten Stand der letzten 7 Tage zurückgesetzt. Der Kundensupport meines Providers peaknetworks funktioniert exzellent per Email 24/7. Unter P wie Provider finden Sie weitere Informationen dazu. Ist ein sicheres Backup bei ihrem WordPress Hosting nicht möglich, habe ich in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit dem Plugin UpdraftPlus gemacht.

Und wenn ich – zum Beispiel nach einem großen Meilenstein in der Entwicklung meiner Seite – eine umfangreiche Sicherung anlege, dann ist diese wirklich ausführlich:

  • Sicherung der Datenbank in PHPMyAdmin
  • Sicherung per FTP
  • Sicherung mit WordPress-Export

Wie das geht, erklärt zum Beispiel Miss Webdesign.

Bildbearbeitung

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

Die Bilder meiner Webseite bearbeite ich mit Affinity Photo, einer sehr kostengünstigen und präzisen App zur Bildbearbeitung – mit Einmalzahlung und ohne Abo.

Annette Schwindt beschreibt den Umgang mit Bildern in WordPress mit Tipps und Tricks.

Grundsätzlich gilt … nicht die Auflösung der Bilder ist entscheidend, sondern die Pixelanzahl in der Breite und Höhe.
Galeriebilder verwende ich mit einer Breite von 1000px,
Herobilder oder Slideshowbilder mit ca. 1280px – 1600px.
Fotos und Grafiken speichere ich in jpg oder jpeg, Bildschirmabdrücke meist im png-Format.

Bildquellen:

Eine empfehlenswerte Quelle frei verwendbarer Bilder ist unsplash.com. Bitte beachten Sie immer die Lizenzbedingungen, wenn Sie Bilder downloaden.

Zurück zum ABC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner